Anzeige

Glücksspielmetropole Las Vegas: Geschichte und Entwicklung

Glücksspielmetropole Las Vegas: Geschichte und Entwicklung

Bild: ©istock.com/Onfokus

In der Wüste von Nevada ist die weltweit bekannteste Metropole des Glücksspiels zuhause: Las Vegas. Kaum zu glauben, doch die Casinohauptstadt war vor über 100 Jahren noch ein kleines, unscheinbares Wüstendorf! Doch wie hat es dieses Dorf geschafft, sich innerhalb weniger Jahrzehnte zur Glücksspielhochburg zu entwickeln? Die interessante Geschichte dazu steht im folgenden Beitrag.

Weiterlesen ...
Grand Canyon Skywalk

Skywalk – Eindrucksvolle Aussichtsplattform mit Glasboden

Skywalk Aussichtsplattform im Gebiet der Hualapai. Bild: Marcusman auf flickr

Die besten Ausblicke am Grand Canyon hat man von den Aussichtspunkten am South Rim und am North Rim. Mit der Eröffnung des Skywalk am Eagle Point im Jahr 2007 kam eine weitere Möglichkeit dazu, tief nach unten in den Canyon zu blicken.

Weiterlesen ...

Zumanjaro. Mit 140 Stundenkilometern in die Tiefe

Zumanjaro. Mit 140 Stundenkilometern in die Tiefe

Sie lieben den Nervenkitzel? Sie lieben es, wenn der Adrenalinspiegel schlagartig ansteigt und Ihr Puls beginnt zu rasen? Dann setzen Sie sich in eine Gondel zusammen mit weiteren 7 Wagemutigen, die diese Sensation genauso lieben, und lassen sich innerhalb von 30 Sekunden auf 126 Meter Höhe befördern. Nach kurzer Verweildauer rasen Sie im freien Fall mit bis zu 140 Stundenkilometern nach unten. Alles um Sie herum verwischt, und bevor Sie Zeit haben, zu schreien, hat die Schwerkraft Sie mit Ihrer Gondel in nur 10 Sekunden bereits wieder auf den Boden herab gezogen.

Weiterlesen ...
Visumantrag DS-156

Wie stelle ich einen Visumantrag?

Warten Sie nicht bis zur letzten Minute! Erkundigen Sie sich frühzeitig über eine mögliche Visumspflicht. Prüfen Sie bitte zuerst, ob Sie durch das Visa Waiver Program von der Visumspflicht befreit sind.

Weiterlesen ...
Rede des amerikanischen Präsidenten im Kongress

Komplizierte Einwanderungsgesetze

Rede des amerikanischen Präsidenten im Kongress. Bild: wikimedia.org

Wenn Sie sich mit dem Gedanken beschäftigen, in die USA überzusiedeln, haben Sie wahrscheinlich auch schon davon gehört, dass die Einwanderung in dieses großartige Land recht kompliziert ist. Und tatsächlich lassen sich viele Leute davon abschrecken. Aber dieser in einigen Fällen langwierige Vorgang lässt sich durchaus bewältigen. Am besten holt man sich professionelle Hilfe.

Weiterlesen ...

Der 4. Juli gilt als der amerikanische Geburtstag. An diesem Tag im Jahr 1776, der auch als Independence Day oder Fourth of July bekannt ist, wurde die Declaration of Independence, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet. Im ganzen Land werden Picknicks veranstaltet, es finden patriotische Paraden statt. Nach Einbruch der Dämmerung werden Feuerwerke gezündet und bei vielen öffentlichen und privaten Partys wird gegessen, getrunken und getanzt. Natürlich zu patriotischen Klängen. Fast alle Amerikaner schmücken ihre Häuser mit Bändern und Schleifen in den Traditionsfarben rot, weiß und blau und man sieht überall das Star Spangled Banner, die amerikanische Flagge.

Weiterlesen ...
Der Strand von Daytona Beach (World’s Most Famous Beach)

Der Strand von Daytona Beach

Blick vom Pier auf den Strand. Bild: usa-wir-kommen.de

Auf seinen 23 Meilen mit weißem Sand lädt "The World's Most Famous Beach", der berühmteste Strand der Welt, zum Relaxen ein. Für Fußgänger ist der Strand überall rund um die Uhr frei zugänglich. Besonders attraktiv für Frühaufsteher ist ein Spaziergang bei Sonnenaufgang. Um diese Zeit begegnet man nur wenigen anderen Menschen: Jogger, Muschelsucher und Leute, die barfuß an den sanft am flachen Ufer auslaufenden Wellen entlanggehen.

Weiterlesen ...
Leuchtturm St. Augustine

St. Augustine Lighthouse

Leuchtturm von St. Augustine. Bild: usa-wir-kommen.de

St. Augustine war für die Seeleute schon immer eine Herausforderung. Die Bedingungen von Wetter, Land und Wasser stellten eine Gefahr für die Einwohner dar. Und natürlich auch die mit Schiffen ankommenden Plünderer. Nachdem Pedro Menendez St. Augustine im Jahr 1565 gegründet hatte, beschloss er, einen aus Holz gebauten Turm im Norden der Insel Anastasia Island zu errichten.

Weiterlesen ...