Anzeige
Indian Shores Fotos

Indian Shores

Indian Shores. Bild: TripAdvisor

Indian Shores ist eine ruhige Beach Community, eine Strandgemeinde, die sehr beliebt ist. Sowohl bei den Strandvögeln als auch bei den "Schneevögeln" (Snowbirds). Sie Snowbirds kommen immer dann aus dem Norden, wenn es dort oben kühl wird und überwintern im sonnigen Florida. Auf Grund der guten Wohnqualität des Ortes fühlen sich die Besucher von Indian Shores dort gleich zu Hause.

Anzeige

Eine der größten non-profit Vogel-Kliniken der USA, das Suncoast Seabird Sanctuary befindet sich in Indian Shores. Über einhundert freiwillige Mitarbeiter stehen den erfahrenen Angestellten zur Seite. Genau wie bei einem Krankenhaus gibt es dort Notfalleinrichtungen, ein Operationszentrum sowie Rehabilitationsbereiche im Innen- und im Außenbereich der Anlage. Das Seabird Sanctuary ist täglich für Besucher geöffnet, der Eintritt ist kostenos.

An den über zwei Meilen sauberem Sandstrand kann man im Golf von Mexico schwimmen oder sonnenbaden, Muscheln sammeln oder angeln. Für Besucher gibt es ausreichend Unterkünfte und Restaurants.

Der Town Square Nature Park wurde 1999 eröffnet. Es gibt zwei überdachte Pavillons und Bänke. Natürlich sind auch ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Über den 270 Meter langen von Mangroven gesäumten Boardwalk gelangt man zum Pier. Oder Sie besuchen den Bob McEwen Veterans Park, der am Intracoastal Waterway liegt. Im Park sind Tische und Bänke aufgestellt, wo man grillen kann.

 

 

 

 

Anzeige