Anzeige
Versicherungen: welche sind erforderlich für Work and Travel in den USA?

Versicherungen: welche sind erforderlich für Work and Travel in den USA?

Bild: ©istock.com/Oleh_Slobodeniuk

Immer dann, wenn eine längere Auslandsreise ansteht, sollten sich die Urlauber über die erforderlichen Versicherungen Gedanken machen - erst recht dann, wenn es um Work and Travel in den USA geht. Dann ist zum Beispiel der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung Pflicht, da die gesetzliche Versicherung aus Deutschland hier nicht gültig ist. Viele Reisende schließen zusätzlich auch eine Reiserücktrittsversicherung ab, denn diese kostet nicht viel. Welche Versicherungen sind noch wichtig?

Auslandskrankenversicherung - die Absicherung gegen hohe Arztkosten

Versicherungen für Ihre USA-Reise
Bild: ©istock.com/narvikk

Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist Voraussetzung, um während der Reise vor horrenden Arztrechnungen abgesichert zu sein. Denn die deutsche gesetzliche Krankenversicherung gilt lediglich im EU-Ausland und selbst dort nur für eine Dauer von sechs Wochen. Es gibt spezielle Langzeit-Krankenversicherungen, die bis zu einer Zeit von drei Jahren abgeschlossen werden können. Abgesichert sind nicht nur die Kosten für Behandlungen beim Arzt und in Krankenhäusern sowie Medikamente, sondern unter Umständen auch ein Rückflug, sofern dieser medizinisch notwendig ist.

Reiserücktrittskostenversicherung - die Erstattung, sofern es mit der Reise nicht klappt

Eine Reiserücktrittsversicherung von Europ Assistance gibt es auch als Jahresversicherung - sie ersetzt die Stornierungskosten, die normalerweise auf den Reisenden zukommen, wenn er seine Reise aus bestimmten Gründen absagt. Versichert sind verschiedene Stornierungsgründe, zum Beispiel Stornierungen aufgrund eines schweren Unfalls vor Antritt der Reise oder aufgrund einer unerwartet eingetretenen Krankheit. Abgedeckt sind die Kosten für die Flugstornierung und für die Stornierung der Unterbringung. Wie hoch die Versicherungsprämie ausfällt, hängt davon ab, wie hoch der Reisepreis ist und ob ein Tarif gewählt wird, der eine Selbstbeteiligung enthält.

Haftpflichtversicherungen - Absicherung gegen Schadensersatzforderungen

In heimischen Gefilden ist die Haftpflichtversicherung eine der Standardversicherungen, auf die niemand verzichten sollte. Das gilt auch in den USA. Die Haftpflichtversicherung deckt alle Schäden ab, die der Work and Traveller an dem Eigentum anderer Personen anrichtet und ansonsten aus eigener Tasche ersetzen müsste.

USA-Aufenthalt: Welche Versicherungen sind erforderlich für #WorkAndTravel in den USA? #Reiseversicherungen http://bit.ly/2veAThl

 

Anzeige