Anzeige
Fly Level's Cabin Crew Students

Crew-Mitglieder (C1/D-Visa)

Bild: Wikimedia.org

Individuelle C1/D Visa werden für Besatzungsmitglieder von internationalen Fluggesellschaften erteilt und auch für Beschäftigte bzw. Personal auf Schiffen und Kreuzfahrtschiffen.

Anzeige

Es muss festgestellt werden, welche Mitarbeiter auf Schiffen und Kreuzfahrtschiffen ein C1/D Visum bekommen können. Die Tätigkeit eines jeden Mitarbeiters an Bord ist hierfür ausschlaggebend. Das C-1/D Visum ist das meist ausgestellte Visum für Besatzungsmitglieder von Kreuzfahrtschiffen und kann gegebenenfalls Kosmetikerinnen, Unterhaltungskünstler und Badewärter mit einbinden.

Trockendock

Besatzungsmitglieder, die ein Schiff am Trockendock warten, benötigen ein adäquates Arbeitsvisum. Falls diese Arbeiten vertraglich festgehalten sind, könnten diese sich für ein B-1 Visum qualifizieren.

Private Yacht

Um auf einer Privat Yacht zu arbeiten und für länger als 29 Tage in U.S. Gewässern zu segeln/kreuzen, benötigt man ein B-1 Visum.

Urlaub

Wenn man nach einem Arbeitsaufenthalt in den U.S. A. dort Urlaub verbringen möchte, muss der Aufenthaltsstatus auf ein B-2 Besuchervisum beantragt und geändert werden.

Wenn man in die USA mit einem Kreuzfahrtschiff, das dem Visa Waiver Program angeschlossen ist, einreist, kann man die visafreie Einreise in die U.S.A nutzen. Sie sollten sich vor ihrer Abreise bei der Reederei des Kreuzfahrtschiffes erkundigen.

Familienmitglieder von Besatzungsmitgliedern

Familienmitglieder von Besatzungsmitgliedern, (D) Visainhaber, die den Ausländer in die U.S.A. begleiten, können sich für ein B-2 Visum qualifizieren.

Hinweis: die Visafreie Einreise mit dem Visa Waiver Programm ist nur denen gestattet, die mit einem Schiff, das dem VWP angeschlossen ist, einreisen. Viele Reedereien sind nicht dem VWP angeschlossen.

Quelle: Diplomatische Vertretungen der USA in Deutschland

Stand: Februar 2014

 

 

 

 

Anzeige