Anzeige
Ländliche Scheune in Michigan

Der Mittlere Westen

Bild: Wikimedia

Illinois, Indiana, Iowa, Kansas, Michigan, Minnesota, Missouri, Nebraska, North Dakota, Ohio, South Dakota, Wisconsin

Der Mittlere Westen wird auch „Brotkorb der Nation" genannt. Dank der fruchtbaren Erde dieser Region erzielen die Farmer Höchsterträge bei den angebauten Getreidesorten wie Weizen, Hafer und Mais. Mais ist die bedeutendste der amerikanischen Nutzpflanzen.

Anzeige

Er ist für die amerikanische Landwirtschaft so grundlegend wie Eisen für die amerikanische Industrie. Der Jahresertrag an Mais liegt höher als die Erträge an Weizen, Reis und anderen Getreidesorten zusammen. Die Farmer behaupten sogar, dass sie in den warmen, stillen Sommernächten des „Corn Belt" den Mais wachsen hören.

Die Farmen liegen meist isoliert allein auf ihren Ländereien, in der Nähe der Felder, und oft sogar außer Sichtweite der Nachbarn. In das nächste Städtchen fährt die Farmerfamilie hauptsächlich, um Vorräte zu kaufen, in die Kirche zu gehen, der Unterhaltung wegen oder um am politischen, sozialen oder geschäftlichen Leben teilzuhaben. Die Menschen aus dem Mittleren Westen werden als offen, freundlich und aufrichtig bezeichnet. Ihre Politik ist meist vorsichtig, aber diese Vorsicht ist manchmal mit Protest gewürzt.

Chicago bei Nacht.

 

 

 

 

Anzeige