Anzeige
Massachusetts Fotos

Massachusetts

Acorn Street, Boston. Bild: TripAdvisor

Die Massachusetts Bay Kolonie verdankt ihren Namen einem Indianervolk, den Massachusett. Deren Name wurde in etwa übersetzt wie "bei den Blauen Bergen" oder "Nahe des Großen Berges", jenem etwa 15 Kilometer südwestlich von Bosten im "Blue Hills Reservat" gelegenen 194 Meter hohen Berg (Great Blue Hill). Offiziell ist Massachusetts ein "Commonwealth", was aber keine praktischen Auswirkungen auf den Status des Staates innerhalb der Nation hat.

Anzeige

In der Amerikanischen Geschichte spielte Massachusetts stets eine herausragende Rolle. Plymouth war die zweite dauerhafte englische Siedlung in Nordamerika. Viele Städte wurden von englischen Kolonisten um 1620 bis 1640 gegründet. Im 18. Jahrhundert entwickelte sich Boston zur "Wiege der Freiheit", da die Amerikanische Revolution und damit die Unabhängigkeit von Großbritannien dort ihren Ausgang nahm. Im 19. Jahrhundert war Massachusetts der erste Staat, der die Sklaverei abschaffte.

Massachusetts war auch Ausgangspunkt des "Temperance Movement", jener Bewegung, die für ein Verbot des Alkoholkonsums und der Herstellung von Alkohol eingetreten ist.

Die Industrielle Revolution Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts hat auch in Massachusetts große Veränderungen mit sich gebracht. War Massachusetts einst ein Agrarstaat und abhängig von Einfuhren aus Europa, entwickelte er sich zu einem Industrieland. Allerdings wanderten viele Industrien bald in den Süden ab, da es dort billigere Arbeitskräfte gab. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg hat sich die Wirtschaft wieder erholt und begann während der 1990er Jahre wieder aufzublühen.

Der Staat ist führend im Gesundheitswesen, Hochtechnologie (high tech) und Ausbildung. An Elite-Universitäten wie der Harvard University in Cambridge haben Persönlichkeiten wie John Adams, Theodore Roosevelt, Franklin Roosevelt, John F. Kennedy, Pierre Trudeau, George W. Bush, und Barack Obama studiert.

Geografische Lage

Massachusetts liegt in der Region "Neu England" im Nordosten der Vereinigten Staaten von Amerika. Es grenzt im Süden an Rhode Island und Connecticut, im Westen an den Staat New York. Vermont und New Hampshire liegen nördlich und im Osten ist der Atlantische Ozean. Der größte Teil der Bevölkerung lebt in dem Einzugsgebiet der Stadt Boston im Osten des Staates. Der westliche Teil des Staates ist überwiegend ländliches Gebiet.

   
Hauptstadt: Boston
Größte Metropole: Boston
Beiname: Bay State
Motto: Ense petit placidam sub libertate quietem (Latein)
Mit dem Schwert sucht er die stille Ruhe
unter dem Schutze der Freiheit
   

 

 

 

 

Anzeige

 

 

Besuchen Sie einen Staat:

Karte der USA Alabama Alaska Arizona Arkansas California Colorado Connecticut Delaware Florida Georgia Hawaii Idaho Illinois Indiana Iowa Kansas Kentucky Louisiana Maine Maryland Massachusetts Rhode Island Michigan Minnesota Mississippi Missouri Montana Nebraska Nevada New Hampshire New Hampshire New Jersey New Jersey New Mexico New York North Carolina North Dakota Ohio Oklahoma Oregon Pennsylvania Rhode Island South Carolina South Dakota Tennessee Texas Utah Vermont Vermont Virginia Washington Washington DC West Virginia Wisconsin Wyoming