Anzeige
USA Greencard

Was ist eine Greencard?

Bild: pixabay.com/Wikimedia.org

Leute, die in die Vereinigten Staaten auswandern wollen reden ständig von einer Greencard. Und dafür gibt es auch einen guten Grund: Ausländer, die in den USA leben wollen, brauchen nämlich eine. An eine Greencard zu kommen, ist nicht ganz einfach. Aber wenn man Erfolg hatte, ist man auf dem Weg, die amerikanische Staatsbürgerschaft zu erlangen. Der Name Greencard kommt daher, dass sie grün ist.

Anzeige

Zunächst einmal berechtigt Sie die Greencard, dauerhaft in den USA zu wohnen und zu arbeiten. Wenn Sie also vorhaben, in die USA überzusiedeln, ist die Greencard Grundvoraussetzung. Allerdings ist das nicht ganz einfach, weil jedes Jahr nur eine begrenzte Anzahl vergeben werden.

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, gibt es grundsätzlich drei Möglichkeiten, eine Greencard zu bekommen. Die ersten beiden sind über eine Arbeit oder durch ein Familienmitglied. Die Antragsverfahren sind in diesen Fällen identisch. Der dritte Weg ist die Greencard Lotterie. Hier ist das Antragsverfahren vollkommen anders.

Um eine Greencard über Familie oder Arbeit zu bekommen, muss man zunächst ein Einreisevisum besitzen. Dazu muss bei dem Konsulat im eigenen Land ein Antrag gestellt werden. Das kann man allerdings nicht selbst machen, sondern man benötigt dazu einen Sponsor. Das ist entweder das Familienmitglied oder der Arbeitgeber.

Wenn der Antrag des Sponsors genehmigt wird, erhält man eine Einladung zum Interview beim zuständigen amerikanischen Konsulat. Dieses Interview ist ein wichtiger Teil des Genehmigungsverfahrens für die Greencard und sollte sehr ernst und gewissenhaft angegangen werden. Im Großen und Ganzen werden die Angaben, die im Antragsformular gemacht wurden, überprüft. Außerdem soll festgestellt werden, ob man für die Vereinigten Staaten nützlich sein kann.

Wenn man das Interview erfolgreich überstanden hat, wird noch ein Background Check gemacht mit Prüfung des "criminal record" und andere Sicherheitsüberprüfungen. Wenn dies alles in Ordnung ist, erhält man ein Visum, um in die Vereinigten Staaten zu reisen. Erst dann kann man eine Greencard beantragen.

Anders ist es bei der Greencard Lotterie. Wenn man in einem Land geboren wurde, dessen Staatsangehörige teilnahmeberechtigt sind, kann man selbst einen Antrag stellen, ohne dazu einen Sponsor zu benötigen.

Nähere Informationen zum Antragsverfahren und dem Ablauf der Greencard Lottery finden Sie im Abschnitt Green Card Lotterie (DV-Program). Als Gewinner bei der Lotterie wird man ebenfalls zum Interview beim Konsulat eingeladen, muss aber nicht vorher ein Einreisevisum beantragen. Verläuft das Interview erfolgreich, wird ein vorläufiges Einwanderungsvisum in den Reisepass eingeklebt, das 6 Monate Gültigkeit hat. Innerhalb dieser Zeit muss man einmal in die USA einreisen, um die Greencard zu "aktivieren". Danach wird die eigentliche Greencard ausgestellt und per Post an eine von Ihnen benannte Adresse in den USA geschickt.

 

 

 

 

Anzeige