Anzeige
Wyoming Fotos

Wyoming

Grand Prismatic Spring, Wyoming. Bild: TripAdvisor

"Bei der großen Flussebene" bedeutet der Name Wyoming xwé:wam?nk in der Sprache der Munsee (auch Munsee Delaware, Delaware oder Ontario Delaware), einer Gruppe der östlichen Algonkin-Indianer. Die Region hat diesen Namen im Jahr 1865 erhalten, nachdem der Repräsentant von Ohio, J. M. Ashley dem Kongress einen Entwurf vorlegte, nach dem eine Übergangsregierung für "das Territorium von Wyoming" eingesetzt werden sollte. Diesen Namen trug übrigens ursprünglich das "Wyoming Valley" in Pennsylvania, das 1809 durch das Gedicht Gertrude of Wyoming von Thomas Campbell bekannt wurde.

Anzeige

Der Staat Wyoming gehört zum Westen der Vereinigten Staaten. Der größte Teil des Staates liegt in den westlichen Rocky Mountains und deren Ausläufern. Weite Gebiete des Ostens gehören zu der Prärieregion der "High Plains". Wyoming ist der zehntgrößte Staat der USA, hat aber von allen mit ca. 525.000 Einwohnern die niedrigste Bevölkerungszahl.

Ende des 18. Jahrhunderts bis Anfang des 19. Jahrhunderts gelangten etliche Expeditionen in das Land und erforschten das Gebiet. Im Jahr 1807 beschrieb John Colter, ein Mitglied der Lewis & Clark Expedition die nördlichen Regionen des Staates. Damals wurden seine Berichte über das heutige Yollowsone Gebiet als frei erfunden abgetan.

Ein Meilenstein in der Entwicklung der Region war die Fertigstellung der Union Pacific Railroad. Als die Bahnlinie in Cheyenne im Jahr 1867 ankam, erlebte man dort ein starkes Wachstum der Bevölkerung. Wesentliche Bodenschätze hat man nicht entdeckt, so wie z.B. Gold- und Silbervorkommen in Colorado. In einigen Gebieten nahe der Sierra Madre wurde Kupfer gefunden.

Als die Regierung einige Expeditionen zu dem Yellowstone Gebiet finanziert hatte, stellte sich heraus, dass die Berichte von Colter und auch anderer Pioniere weitgehend der Wahrheit entsprachen. Der Yellowstone Nationalpark wurde 1872 als erster Nationalpark der Welt gegründet.

Frauenrechte in Wyoming

Am 10. Dezember 1869 unterzeichnete Gouverneur John A. Campbell ein Gesetz, das Frauen das Wahlrecht verlieh. Darüber hinaus war Wyoming auch der erste US Staat für weitere "firsts", also Neuerungen:

In Laramie wurden im Jahr 1870 Frauen zum ersten Mal als Schöffen berufen. Ebenfalls in Laramie wurde im selben Jahr die erste weibliche Gerichtspolizistin ernannt. Die erste Friedensrichterin war Esther Hobart Morris in South Pass City, 1870. 1924 wurde Nellie Tayloe Ross zur ersten amerikanischen Gouverneurin gewählt. Wegen der Rechte, die Frauen schon frühzeitig erhielten, trägt der Staat den Beinamen "The Equality State".

Die Vereinigten Staaten nahmen Wyoming am 10. Juli 1890 als 44. Staat in die Union auf.

Geografische Lage

Wyoming ist einer der drei Staaten der USA (neben Colorado und Utah), deren Grenzen als geoellipsoides Rechteck genau in Richtung der Längen- und Breitengrade verlaufen. Es gibt also keine durch die Natur definierten Grenzlinien. Der Staat grenzt im Norden an Montana, im Osten an South Dakota und Nebraska, im Süden an Colorado, im Südwesten an Utah und im Westen an Idaho.

Touristik

Official Wyoming State Travel Website

   
Hauptstadt: Cheyenne
Größte Metropole: Cheyenne
Beiname: Equality State (offiziell), Cowboy State (inoffiziell), Big Wyoming (inoffiziell)
Motto: Equal rights
   
Links: Wyoming's eGovernment Site
Official Wyoming State Travel Website
State Parks, Historic Sites & Trails
   

 

 

 

 

Anzeige