Anzeige
Amish Field Work 1

Pennsylvania

Amishe Farmer bei der Feldarbeit. Bild: Wikimedia

Der britische König Charles II (Karl II) hat William Penn 1681 dieses Land übereignet, denn die britische Krone schuldete Penns Vater, Admiral Penn 20.000 Englische Pfund (heute ca. 30 Millionen US Dollar). Zu Ehren von Admiral Penn erhielt das Land den Namen Pennsylvania was soviel wie "Penns Wälder" bedeutet. William Penn hätte das Land lieber "Sylvania" genannt, weil er fürchtete, man könnte meinen, er selbst hätte dem Land seinen Namen gegeben. König Charles hat es jedoch abgelehnt, das Land umzubenennen.

Anzeige

Neben Kentucky, Massachusetts und Virginia trägt Pennsylvania die Bezeichnung "Commonwealth" in seinem Namen, was soviel wie "Gemeinwesen" oder ursprünglich auch "Gemeinwohl" oder politische Gemeinschaft auf Grundlage der römischen Res Publica bedeutet.

Wegen seiner zentralen Lage zwischen den dreizehn original Kolonien, die die Vereinigten Staaten ursprünglich bildeten, hat Pennsylvania seinen Beinamen als Keystone State erhalten (nach dem zentralen keilförmigen Stein in der Mitte eines Tor- oder Fensterbogens).

Bevor die Siedler ins Land kamen, haben dort die Delaware (auch als Lenni Lenape bekannt), Susquehannock, Iroquois, Eriez, Shawnee, und andere Indianerstämme gelebt.

Im Jahr 1774 kamen Vertreter der dreizehn englischen Kolonien in Philadelphia zusammen, um die Unabhängigkeitserklärung (Declaration of Independence) zu unterzeichnen. Als die Briten die Stadt eingenommen hatten, entkamen die Mitglieder des neu gegründeten Kongresses in Richtung Westen nach Lancaster. Dort hielten sie am 27. September 1777 eine Versammlung ab, mussten jedoch weiter nach Westen bis nach York fliehen. Dort entstand der Entwurf der Verfassung der Konföderation und in Philadelphia wurde diese Verfassung dann in Kraft gesetzt. Philadelphia gilt als Wiege der Amerikanischen Nation.

Fünf Tage nach Delaware hat Pennsylvania als zwiter Staat die Amerikanische Verfassung am 12. Dezember 1787 ratifiziert.

In Pennsylvania gibt es 121 State Parks mit freiem Eintritt. Nennenswerte Vergnügungsparks sind Camel Beach, Conneaut Lake Park, Dorney Park & Wildwater Kingdom, Dutch Wonderland, DelGrosso Amusement Park, Hersheypark, Idlewild Park, Kennywood, Knoebels, Lakemont Park, Sandcastle Waterpark, Sesame Place, Great Wolf Lodge und Waldameer Park. Außerdem hat Pennsylvania das größte Indoor-Erlebnisbad an der Ostküste, das Splash Lagoon in Erie.

Jedes Jahr finden in Pennsylvania eine Reihe großer Musikveranstaltungen statt: das Musikfest in Bethlehem, das Philadelphia Folk Festival, Creation Festival, die Great Allentown Fair und Purple Door.

Auf dem Kutztown Festival Ende Juni bis Anfang Juli gibt es traditionelle Handwerkskunst zu bewundern. Volksmusik, Tanz und gutes Essen – nach Tradition der Pennsylvania Dutch. Und Amerikas größter Quilt-Verkauf mit über 2.500 Quilts im Angebot. Wirklich sehenswert.

Kutztown Festival
Selbstgemachte Limonade auf dem
Kutztown Festival

A propos Pennsylvania Dutch. Es handelt sich nicht – wie man vielleicht glauben möchte – um Nachfahren holländischer Einwanderer. Vielmehr nennen sie sich selbst "Deutsch". Und deren Sprache ist eine abgewandelte Form der im westdeutschen Raum beherbergten Dialekt-Familie. Die Leute leben im Pennsylvania Dutch Country, einem Landstrich um die Städte Allentown, Hershey, Lancaster, Reading und York im Südosten des Staates. Es handelt sich zum größten Teil um Amische (Amish) und Mennoniten, die ursprünglich aus der Pfalz kamen und sich im 17. Jahrhundert dort ansiedelten.

Berühmtheit hat die Kleinstadt Punxsutawney mit dem Kinofilm "Und täglich grüßt das Murmeltier" erhalten. Jährlich am 2. Februar wird hier der Murmeltiertag (Groundhog Day) begangen. Man wartet darauf, dass das Murmeltier Phil nach langem Winter aus seinem Bau kommt. Die Legende sagt, dass es noch mindestens sechs Wochen harter Winter bleibt, wenn Phil seinen eigenen Schatten sieht. Ist kein Schatten zu sehen, beginnt der Frühling.

Geografische Lage

Das Commonwealth of Pennsylvania, oft umgangssprachlich auch als PA, Penn State genannt, ist ein Staat im Nordosten der Mittelatlantik Region der Vereinigten Staaten. Die Staaten Delaware und Maryland grenzen im Süden an Pennsylvania. West Virginia liegt im Südwesten, Ohio im Westen, der Staat New York im Norden und New Jersey im Osten. Außerdem hat Pennsylvania eine 82 Kilometer lange Küstenlinie zum Eriesee.

Touristik

Thinking about a trip to Pennsylvania? Search for great events and fun things to do. Browse our maps. And use the roadtrip builder to create and share the perfect PA getaway. Been around the block a few times? We’d love to hear about it. Share your PA vacation story, and upload your photos of the Commonwealth
VisitPA

   
Hauptstadt: Harrisburg
Größte Metropole: Philadelphia
Beiname: Keystone State, Quaker State, Coal State, Oil State, State of Independence
Motto: Virtue, Liberty and Independence
   
Links: Pennsylvania State Government Web Site
VisitPA
Pennsylvania Wilds
   

 

 

 

 

Anzeige