Anzeige
Hard Rock Biloxi Hotel and Casino Exterior

Mississippi

Hard Rock Hotel und Casino, Biloxi. Bild: Wikimedia

Der Name des Staates kommt von dem Mississippi River, der an der westlichen Grenze in Richtung Süden in den Golf von Mexiko fließt. Der Name des Flusses leitet sich ab von dem Wort misi-ziibi aus der Ojibwa-Sprache und bedeutet "Großer Fluß" oder auch "Vater der Gewässer"

Anzeige

Mississippi gehört zu den Staaten des so genannten "Deep South", des tiefen Südens: Alabama, Georgia, Louisiana, Mississippi, and South Carolina. Häufig werden auch Teile von Texas und Florida dazu gezählt.

Hernando de Soto, ein spanischer Entdecker, kam mit seinen Männern im Jahr 1540 in das Land, um nach Gold und nach einer Passage nach China zu suchen. Er entdeckte als erster Europäer den Mississippi und kam weit in das Territorium der heutigen USA.

Natchez Trace Parkway

Die erste europäische Siedlung, das Fort Maurepas, wurde von Franzosen im April 1699 gegründet. Es ist auch unter dem Namen "Old Biloxi" bekannt. Als wichtiger Handelsposten entstand 1716 Natchez an den Ufern des Mississippi River. Die Stadt ist berühmt für ihre Rolle in der Entwicklung des "Old Southwest". Natchez ist der südliche Endpunkt des des Natchez Trace Parkway, der über 715 Kilometer in nördlicher Richtung verläuft und bei Fairview, Tennessee endet.

Nachdem das Land von Spaniern, Briten und Franzosen regiert wurde, kam es nach der Amerikanischen Revolution zu den Vereinigten Staaten von Amerika. Im Laufe der Jahre 1800 bis 1830 kauften die Amerikaner immer mehr Land von den Indianern hinzu. Zwischenzeitlich, nämlich am 10. Dezember 1817 wurde Mississippi der 20. Staat der Union.

War der Staat vor dem Bürgerkrieg wegen der riesigen Baumwollplantagen noch einer der wohlhabendsten Staaten der USA, hat Mississippi heute das niedrigste Pro-Kopf-Einkommen der Nation. Bemerkenswert ist, dass das Spendenaufkommen der Einwohner für wohltätige Zwecke trotzdem dauerhaft eines der höchsten der USA ist.

Geografische Lage

Der Staat grenzt im Norden an Tennessee, im Osten an Alabama und im Süden an Louisiana und mit einem kleinen Küstenstreifen an den Golf von Mexico. Die westliche Grenze zu Louisiana und Arkansas bildet der Mississippi River.

Die größten Flüsse im Staat sind neben dem Mississippi River der Big Black River, Pearl River, Yazoo, Pascagoula und Tombigbee. Die größten Seen sind Ross Barnett Reservoir, Arkabutla Lake, Sardis Lake und Grenada Lake.

   
Hauptstadt: Jackson
Größte Metropole: Jackson
Beiname: The Magnolia State,
The Hospitality State
Motto: Virtute et armis
(lat.: durch Tugend und Waffen).
   

 

 

 

 

Anzeige