Anzeige

Der Name des am 1. August 1876 als 38. Bundesstaat in die USA aufgenommenen Colorado geht auf den Colorado River zurück, der im Rocky-Mountain-Nationalpark nordwestlich von Denver entspringt. Die spanischen Entdecker gaben dem Colorado River seinen Namen (colorado heißt auf spanisch rötlich).

Anzeige

Während des Goldrausches änderten sich die anfänglich freundlichen Beziehungen zwischen Indianischen Ureinwohnern und den Siedlern ab den frühen 1850er Jahren. Die Meldungen über Goldfunde in Kalifornien lockten immer mehr Siedler an, die durch die Great Plains und über die Rocky Mountains zogen, um nach Kalifornien zu gelangen. Im Juni 1858 wurde auch in der Nähe von Cherry Creek (des heutigen Denver) Gold gefunden. Die ersten Siedlungen wurden gegründet und der Goldrausch war auch in Colorado angekommen.

Durch den Ausbau des Schienennetzes Anfang der 1870er Jahre festigte die Hauptstadt Denver ihre zentrale Position. Als der Silberboom 1879 ausbrach wurden Leadville und Aspen die bedeutendsten Bergbaustädte des Staates Colorado.

Colorado gehört heute zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Staaten der USA.

Nach der Volkszählung von 2000 ist die größte Abstammungsgruppe mit 22% (einschließlich Schweiz und Österreich) deutschstämmig.

Geografische Lage

Colorado gehört zu der westlichen und südwestlichen Region der USA und liegt in der Rocky Mountains Region. Mit einer mittleren Höhe von über 2000 Metern ist Colorado der höchstgelegene Bundesstaat der USA. Der Staat grenzt im Norden an Wyoming und Nebraska, im Osten an Nebraska und Kansas. Im Süden liegen die Staaten Oklahoma und New Mexico und im Westen Utah.

Colorado gehört neben Utah und Wyoming zu den drei einzigen Bundesstaaten der USA, die über keine natürlichen Grenzen verfügen. Die Staatsgrenzen wurden ausschließlich entlang der Längen- und Breitengrade festgelegt.

   
Hauptstadt: Denver
Größte Metropole: Denver
Beiname: The Centennial State
Motto: Nil sine numine
(Latein Nothing without God's Will
Nichts ohne Gottes Wille)
   

 

 

 

 

Anzeige