Anzeige
U.S. Citizenship and Immigration Service

Der Einbürgerungsantrag

Als Greencard Inhaber wird man sich wahrscheinlich früher oder später damit beschäftigen, ob man nicht doch lieber die amerikanische Staatsbürgerschaft beantragen sollte. Gründe, die dafür sprechen, gibt es sicher genug. Einige wichtige Argumente können Sie auf der Seite Warum US-Staatsbürgerschaft? nachlesen.

Anzeige

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die Voraussetzungen für die sogenannte Naturalization erfüllen, lesen Sie hier nach: Amerikanische Staatsbürgerschaft. Natürlich sind einige Hürden zu nehmen, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben und die Einbürgerungsurkunde in Ihren Händen halten.

Was bedeutet eigentlich Naturalization?

Naturalization ist der Vorgang, durch den einer Person, die nicht in den USA geboren wurde, auf Antrag die amerikanische Staatsbürgerschaft verliehen wird, sofern diese die Voraussetzungen des Einwanderungsgesetzes Immigration and Nationality Act (INA) erfüllt.

Wenn Sie sich entscheiden, die Einbürgerung zu beantragen, zeigen Sie damit Ihr persönliches Engagement für die Vereinigten Staaten und demonstrieren Ihre Loyalität zur Verfassung und den Menschen dieses Landes.

Mit dem Naturalization Eligibility Worksheet können Sie schnell feststellen, ob Sie die persönlichen Voraussetzungen für eine Einbürgerung erfüllen.

Wie stelle ich den Einbürgerungsantrag?

Wenn Sie das eligibility worksheet durchgearbeitet haben und zu dem Schluss gekommen sind, dass Sie die Voraussetzungen für eine Einbürgerung erfüllen, können Sie sich daran machen, den Antrag zu stellen. Das Antragsformular Form N-400, “Application for Naturalization” kann man entweder bei der USCIS (U.S. Citizenship and Immigration Services, Telefon 1-800-870-3676) anfordern oder im Internet bei www.uscis.gov herunterladen.

Anzeige

Wo reiche ich den Einbürgerungsantrag ein?

Alle Bewerber mit Ausnahme früherer oder gegenwärtiger Mitglieder der Streitkräfte oder deren Angehörigen reichen ihren Antrag abhängig von ihrem Wohnort bei folgenden Stellen ein:

Bewohner der Staaten Alaska, Arizona, California, Colorado, Hawaii, Idaho, Illinois, Indiana, Iowa, Kansas, Michigan, Minnesota, Missouri, Montana, Nebraska, Nevada, North Dakota, Ohio, Oregon, South Dakota, Utah, Washington, Wisconsin, Wyoming, Territory of Guam, oder dem Commonwealth der Northern Mariana Islands schicken ihn an das Postfach der USCIS Phoenix Lockbox Facility. Die Adresse lautet:

USCIS
P.O. Box 21251
Phoenix, AZ 85036

Sendungen per Express Mail oder mit Kurier, gehen an folgende Anschrift:

USCIS
Attn: N-400
1820 E. Skyharbor Circle S
Suite 100
Phoenix, AZ 85034

Bewohner der Staaten Alabama, Arkansas, Connecticut, Delaware, District of Columbia, Florida, Georgia, Kentucky, Louisiana, Maine, Maryland, Massachusetts, Mississippi, New Hampshire, New Jersey, New Mexico, New York, North Carolina, Oklahoma, Pennsylvania, Rhode Island, South Carolina, Tennessee, Texas, Vermont, Virginia, West Virginia, Commonwealth of Puerto Rico, or the U.S. Virgin Islands, schicken ihren Antrag an die USCIS Dallas Lockbox Facility. Die Adresse lautet:

USCIS
P.O. Box 660060
Dallas, TX 75266

Sendungen per Express Mail oder mit Kurier, gehen an folgende Anschrift:

USCIS
Attn: N-400
2501 S State Hwy 121 Business
Suite 400
Lewisville, TX 75067

Alle Anträge, die unter den Voraussetzungen der Sektion 328 und 329 des INA gestellt werden (von gegenwärtigen oder früheren Mitgliedern der Streitkräfte oder deren Angehörigen), müssen an das Nebraska Service Center (NSC) geschickt werden. Dies gilt unabhängig davon, ob der Antrag von den USA oder dem Ausland aus gestellt wird.

Nebraska Service Center
P.O. Box 87426
Lincoln, NE 68501-7426

Sendungen per Express Mail oder mit Kurier, gehen an folgende Anschrift:

Nebraska Service Center
850 S. Street
Lincoln, NE 68508

Wenn Sie Form N-400 eingereicht haben, erhalten Sie von USCIS eine Eingangsbestätigung. Sie können die Bearbeitungszeiten und den Bearbeitungsstand entweder online abfragen oder das Nationale Customer Service Center unter der Nummer 1-800-375-5283 oder 1-800-767-1833 (für Gehörgeschädigte) anrufen.

Wenn Sie Ihren Antrag an eines der Postfächer schicken, können Sie zusätzlich eine Benachrichtigung per E-Mail Benachrichtigung oder Textnachricht darüber informieren zu lassen, ob Ihr Antrag akzeptiert wurde. Laden Sie dazu Form G-1145 herunter und klammern das ausgefüllte Formular an die erste Seite Ihres Antrages.

Muss der Antrag von den USA aus gestellt werden?

Anders als z.B. beim Antrag auf ein Re-Entry Permit ist es bei dem Antrag auf Einbürgerung nicht erforderlich, dass man sich zum Zeitpunkt der Antragstellung in den Vereinigten Staaten aufhält. Sie sollten in diesem Fall die Unterlagen an das USCIS Büro schicken, das für den Ort zuständig ist, an dem das Interview stattfinden soll.

Antragsgebühren

Die Antragsgebühren betragen 595 USD (Stand Juli 2015). Hinzu kommen noch 85 USD für die Erfassung der biometrischen Daten (biometric fee), wenn dies erforderlich ist, so dass der Gesamtbetrag 680 USD lautet. Akzeptiert als Zahlung werden ausschließlich Money Order, Personal Check oder Cashier's Check. Wenn Sie den falschen Gebührenbetrag schicken, wird USCIS Ihren Antrag mit den Gebühren unbearbeitet zurückschicken.

Der Antragsteller muss in folgenden Fällen nicht die ganzen 680 USD bezahlen:

Für Antragsteller, die 75 Jahre oder älter sind, beträgt die Gesamtgebühr 595 USD, da die biometric fee entfällt.

Keine Gebühr bezahlen müssen Antragsteller, die unter Sektion 328 und 329 des INA fallen.

Alle Artikel zum Thema:

 

Amerikanische Staatsbürgerschaft

 

Warum Amerikanische Staatsbürgerschaft?

 

Rechte und Pflichten amerikanischer Staatsbürger

 

Der Einbürgerungsantrag

 

Antrag und Dokumente

 

Abgabe der Fingerabdrücke

 

Das Interview

 

Der Einbürgerungstest

 

Die Vereidigung

 

Nach der Vereidigungszeremonie

 

Amerikanischer Pass

Anzeige