Anzeige
Greencard

Immigration & Greencard

Wer in den USA leben und arbeiten will, benötigt ein entsprechendes Visum. Neben den Nichteinwanderungsvisa wird von den Vereinigten Staaten eine zeitlich unbegrenzte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung erteilt, die so genannte "Greencard". Die offizielle Bezeichnung lautet "Permanent Resident Card". Bei der Erlangung der Greencard ist die Berliner Agentur The American Dream (www.americandream.de) behilflich.

Anzeige

Es handelt sich dabei um ein Einwanderungsvisum, d.h. der Inhaber sollte innerhalb angemessener Frist nach Erhalt der Greencard in die Vereinigten Staaten eingewandert sein. Wenn ein Inhaber einer Greencard sich für länger als ein Jahr außerhalb der Vereinigten Staaten aufhalten möchte, benötigt er eine spezielle Genehmigung, die so genannte Re-entry Permit. Damit kann man sich bis zu zwei Jahren außerhalb der USA aufhalten.

Außer dem Personenkreis, der aufgrund seines Verwandtschaftsgrades, beruflicher Kompetenzen oder anderer persönlicher Qualifikation zur Beantragung eines Visums berechtigt ist, können auch Personen im Rahmen des Diversity Visa Program, einer von der US-Regierung veranstalteten Lotterie, zur Beantragung einer Greencard berechtigt werden.

Man kann kostenlos auch ohne die (kostenpflichtige) Hilfe einer Agentur teilnehmen. Allerdings bieten die meisten seriösen Agenturen im Falle des Gewinns ihre Betreuung auch nach der Lotterie an.

Teilnehmen können Personen aus vielen Herkunftsländern, wobei die Quoten für die einzelnen Länder jährlich neu festgelegt werden. Länder, welche in den letzten Jahren eine hohe Einwanderungsrate hatten, werden ausgeschlossen.

Anzeige

Die Teilnahme kann seit 2004 nur noch ausschließlich online erfolgen. An der Lotterie für das amerikanische Fiskaljahr 2013 nahmen insgesamt 13 Millionen gültige Bewerber teil.

Um sich für die Greencard zu qualifizieren, müssen auch Lotteriegewinner verschiedene Kriterien erfüllen:

  • Nachweis einer beruflichen Ausbildung mit Berufserfahrung oder eine der High School vergleichbare Mindestausbildung (in Deutschland reicht der Realschulabschluss).
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Ärztliche Untersuchung
  • Startkapital oder Arbeitsangebot

 

Unsere Literaturempfehlung

Der amerikanische Traum: Mit GreenCard oder Visum in die USA

Ein umfassender Ratgeber zum Thema USA

In leichtem und verständlichem Deutsch erfahren Sie auf über 500 Seiten alles über folgende Themengebiete:

Was ist anders in Amerika? z.B.: Gesellschaft, Geschichtliches, Wirtschaft und politische Hintergründe. Tipps zu Arbeitssuche, Studium und den wichtigsten Regeln im amerikanischen Alltag. Hinweise zur Planung des Umzugs, zum Kauf oder zur Miete von Immobilien, zur Steuergesetzgebung, zur sozialen Absicherung sowie Hilfen zur schnelleren Eingewöhnung am neuen Wohnort.

Aufenthaltsbestimmungen: Wichtige Informationen für Personen, die nur zeitweise in den USA leben wollen: Touristen, Arbeitnehmer, Studenten, Praktikanten, Investoren etc. Alles über mehr als ein Dutzend verschiedene US-Visa: Die jeweiligen Voraussetzungen zum Erhalt und Hilfe bei der richtigen Visa-Wahl. Detaillierte Anleitung zur Beantragung des jeweiligen Visums in mehreren Schritten.

Einwanderungsbestimmungen: Darstellung wirklich ALLER Möglichkeiten der dauerhaften Einwanderung in die USA. ++ Alles über die Beantragung der unbefristeten GreenCard durch den Arbeitgeber, aufgrund besonderer Qualifikation des Bewerbers, im Zuge einer größeren Investition oder per staatlicher Lotterie. Jeder Schritt und jedes Detail wird genau erläutert und anhand vieler praktischer Beispiele verdeutlicht.

Was Sie sonst noch wissen müssen: Wertvolle Hinweise zum Umgang mit den US-Behörden ++ Weiterführende Informationsquellen, Internetadressen, sowie fast alle Formulare, die man je auf dem Weg in die Vereinigten Staaten brauchen könnte.

Die Autoren sind Experten auf Ihrem Gebiet:

Georg Mehnert ist seit 1993 Auswanderungsberater beim Raphaels-Werk in Berlin. Er ist spezialisiert auf das US-Einwanderungsrecht, Visarecht und Konsularangelegenheiten.

Liam Schwartz ist als US-Immigration-Lawyer in New Jersey und in Israel zugelassen. Er ist Mitglied der renommierten American Immigration Lawyers Association (AILA), deren Visa Processing Guide er entscheidend mitentwickelte.

 

 

 

 

Anzeige