Anzeige
Wichtige Dokumente

Wichtige Dokumente

Wer sich als Ausländer innerhalb der USA auf Reisen befindet, sollte immer seinen Reisepass oder die Greencard mit sich führen. Spätestens wenn man in eine Polizeikontrolle gerät, wird man seine Einreisepapiere vorzeigen müssen.

Anzeige

Reisepass

Zur Einreise in die USA benötigt jeder einen Reisepass, der mindestens so lange gültig ist wie das Visum. Geht das Visum über die Gültigkeitsdauer des Reisepasses hinaus (z. B. bei einem Einwanderungsvisum), kann man einen neuen Reisepass bei der deutschen Botschaft beantragen. Da man den neuen Reisepass jedoch nicht sofort mitnehmen kann, sollte man die Beantragungsfristen bei der jeweiligen Botschaft erfragen und den Reisepass rechtzeitig beantragen.

Personalausweis

Da es in den USA keinen Personalausweis gibt, gilt der Führerschein dort de facto als Ausweisdokument und wird auch bei vielen behördlichen Transaktionen zur Identifikation verlangt.

Im Übrigen kann es passieren, dass man im Supermarkt an der Kasse nach seinem Alter gefragt wird, wenn man ein Six-Pack Bier, eine Flasche Wein oder Zigaretten kaufen will. Gelegentlich muss man seinen Führerschein vorlegen, auch wenn man offensichtlich schon längst das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Wer keinen Führerschein besitzt, sollte aus diesem Grunde seinen deutschen Personalausweis immer dabei haben.

Führerschein

Deutschland und die USA gehören unterschiedlichen internationalen Abkommen über Kraftfahrzeugverkehr und Straßenverkehr an. Deutsche Fahrerlaubnisse werden daher in den USA in rechtlicher Hinsicht nur geduldet.

Ein internationaler Führerschein ist zwar nicht unbedingt erforderlich ist, es empfiehlt sich aber, dass der Inhaber eines deutschen Führerscheins einen deutschen internationalen Führerschein bei sich führt.

Aufgrund der amerikanischen Verfassung sind die Bundesstaaten für den Straßenverkehr zuständig und legen im Rahmen eines eigenen Führerscheinrechts fest, ob und wie lange in dem jeweiligen Bundesstaat ein Fahrzeug mit einer ausländischen Fahrerlaubnis geführt werden darf.

Abmeldebestätigung

Wer seinen festen Wohnsitz in Deutschland nicht beibehalten möchte, muss sich bei der Einwohnermeldebehörde abmelden. Die Abmeldebestätigung sollte sorgfältig zusammen mit allen anderen wichtigen Dokumenten aufbewahrt werden. Sie wird bei verschiedenen Anlässen benötigt, u. a. wenn man bei der deutschen Botschaft einen neuen Reisepass beantragen möchte.

 

 

 

 

Anzeige