Anzeige
Daytona Beach, Florida

Daytona Beach

Daytona Beach. Bild: usa-wir-kommen.de

The world's most famous beach. Der berühmteste Strand der Welt, wie er von den "locals", den Einheimischen, genannt wird, ist der perfekte Urlaubsort für jedes Alter. Die Sonne, perfekte Strände, freundliche Menschen und vielfältige Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten und sich zu erholen, locken Jahr für Jahr über 8 Millionen Urlauber aus aller Welt nach Daytona Beach und seinen 23 Meilen Sandstrand. Rund 230 Sonnentage im Jahr sind Grund genug, hier zu leben oder Urlaub zu machen.

Anzeige

Es gibt aber auch noch weitere Highlights in der Gegend in und um Daytona Beach.

Als Geburtsort des Motorsports ist Daytona die Pilgerstätte für alle Motorsportbegeisterte. Da ist zum einen der Daytona International Speedway als NASCAR-Standort mit vielen Rennveranstaltungen, wie z.B. Daytona 500 oder Coke Zero 400. Zum anderen kommen Motorradfans voll auf ihre Kosten. Alljährlich werden die Bikeweek im Frühjahr und im Oktober das Biketoberfest veranstaltet, wo sich tausende von Bikern mit ihren heißen Öfen und schicken Bräuten ein Stelldichein geben.

Aber auch für die Freunde ruhigerer Sportarten gibt es in Daytona viele Angebote. Auf über 20 Golfplätzen kann man sich entweder selbst betätigen oder als Zuschauer große nationale und internationale Turniere besuchen. Zahlreiche öffentliche Tennisplätze können von Urlaubern genutzt werden.

Nicht zuletzt gibt es eine Fülle von Möglichkeiten zu baden, zu fischen oder auf Erkundungstour mit dem Boot auf dem Halifax River und vielen anderen Gewässern zu gehen. Hier kann man die üppige Flora und Fauna beobachten, unter anderem die majestätischen, bis zu 500 Kilogramm schweren Manatees, wie die Rundschwanzseekühe genannt werden.

Und wer gerne mal auf Shopping-Tour geht, bekommt hier reichlich die Möglichkeit, seine Kreditkarte zu strapazieren. Daytona Beach ist eine schnell wachsende Einkaufsstadt. Shopping-Malls, Boutiquen und Spezialitätenläden bieten für jeden das Richtige. Da ist die Volusia Mall am International Speedway Boulevard in unmittelbarer Nähe des Speedway mit über 100 Shops und Warenhausfilialen, Restaurants und dem großen Food Court. An der North Atlantic Avenue (A1A) befindet sich der Ocean Walk, ein bunter Shopping-, Dining- und Entertainment Komplex direct am Atlantischen Ozean. Hier findet man unter anderem Sloppy Joe's, Starbuck's und Johnny Rocket's sowie Maui Nix Surf Shop, Sunglass Hut. Und mit ONE DAYTONA entsteht ein weiterer großer Entertainment-, Dining- und Shopping Komplex direkt gegenüber des Daytona International Speedway. Geplante Eröffnung ist das Frühjahr 2016. Und für Freunde des etwas rustikaleren Einkaufserlebnisses gibt es noch den Flea- and Farmers Market. Nach TravelChannel.com Nummer 6 der besten Märkte der Welt.

Und natürlich sind die Freizeitparks bei Orlando sowie der Raumfahrtbahnhof Cape Canaveral mit dem Kennedy Space Center und die historische Stadt St. Augustine jeweils nur eine Autostunde entfernt.

Aber nicht nur Urlauber zieht es nach Daytona Beach

Hier ist die Embry–Riddle Aeronautical University zuhause. "The Harvard of the sky", wie das Time Magazine 1979 die größte und älteste Luftfahrtschule der Welt bezeichnete.

Bethune-Cookman University ist eine kleine, private Institution, die die Studenten mit innovativen Lehrplänen darauf vorbereitet, für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet zu sein.

Daytona State College, eine staatliche Akademie, ist Mitglied des Florida College Systems. Im Jahr 2014 haben annähernd 30.000 Studenten das College besucht. Die Akademie ist von der Southern Association of Colleges and Schools Commission on Colleges akkreditiert, die amerikanischen Diplome Associate und Bachelor zu verleihen.

Die Stadt und ihr Umland

Daytona Beach ist eine Stadt mit ca. 61.000 Einwohnern und liegt im Volusia County im Osten von Central Florida, direkt an der Atlantikküste. Zum Einzugsbereich gehören die Städte Ormond Beach, Holly Hill, South Daytona und Daytona Beach Shores sowie Town of Ponce Inlet.

Anreise

Die Anreise mit dem Auto kann entweder von Norden oder Süden über die Interstate I-95 erfolgen, oder man benutzt den U.S. Highway 1. Wer jedoch viel Zeit mitbringt, dem sei empfohlen die Florida State Road A1A zu benutzen, denn diese Straße verläuft meist in unmittelbarer Küstennähe am Atlantischen Ozean. Auf einigen Teilbereichen ist die Streckenführung mit dem U.S. Highway 1 identisch. Wenn Sie von Westen kommen, benutzen Sie am besten die Interstate I-4 von St. Petersburg/Tampa über Orlando.

Die Anreise mit dem Flugzeug ist besonders bequem, da sich der internationale Flughafen direkt am International Speedway, nur wenige Meilen vom Zentrum von Daytona Beach befindet. Besonders zu erwähnen sind hier noch die superschnelle Gepäckabwicklung und der nur wenige Schritte vom Terminal entfernte Parkplatz mit den Stellplätzen der wichtigsten Autovermietungen: Alamo, AVIS, Budget, Dollar, Enterprise, Hertz, National und Thrifty.

Daytona Beach, Florida

 

 

 

 

Anzeige