Anzeige
Longwood Gardens Fountains 2008

Die Mittleren Atlantikstaaten

Delaware, Maryland, New Jersey, New York, Pennsylvania, Washington D.C.

Insofern die Neuenglandstaaten die Ideen und Dollars für die Erschließung Amerikas im 19. Jahrhundert lieferten, so lieferten die Mittleren Atlantikstaaten die Arbeitskraft. Die größten Staaten dieser Region, New York und Pennsylvania, wurden die Zentren der Schwerindustrie (Eisen, Glas und Stahl). In dieser Region ließen sich im Gegensatz zu den Neuenglandstaaten unterschiedlichere Bevölkerungsgruppen nieder.

Anzeige

Millionen von Europäern kamen in diese Industrieregion und machten aus ihr den sogenannten „melting pot". Als sich die Schwerindustrie in der Region ausbreitete, wurden Flüsse wie der Hudson und der Delaware zu großen Schiffsadern ausgebaut. Die Städte an den Flüssen - New York am Hudson, Philadelphia am Delaware und Baltimore am Chesapeake Bay - wuchsen drastisch.

New York ist immer noch die größte Stadt, das Finanzzentrum und der kulturelle Mittelpunkt des Landes. Aber auch heute noch hält die Region für den Besucher, der nur Fabriken und überfüllte Städte erwartet, Überraschungen bereit. Die mittleren Atlantikstaaten haben mehr bewaldete Hügel als Fabrikschornsteine, und mehr Wiesen und Felder als Straßen und mehr Farmhäuser als Bürotürme.

Cook Mountain Lookout, New York

 

Unsere Literaturempfehlung

USA Ostküste - Reiseführer von Iwanowski: Individualreiseführer mit Extra-Reisekarte und Karten-Download (Reisehandbuch)

An der Ostküste schlägt das Herz der USA. Auf Schritt und Tritt stößt man auf historische Orte, Schlachtfelder, Museen, Denkmäler und Kultureinrichtungen. Die amerikanische Geschichte ist im Osten allgegenwärtig. Aber es ist nicht allein die Fülle historisch bedeutsamer Stätten und Städte wie Boston, Philadelphia oder Jamestown, Charleston, Savannah oder St. Augustine, es sind auch die Landschaften und pittoresken Städtchen, Strände und Sümpfe, Wälder und Steilküsten, die für eine abwechslungsreiche Reise sorgen.

Es ist so gut wie unmöglich, die Ostküste in einer einzigen Reise zu erkunden. Die erfahrenen Amerika-Autoren des Iwanowski Reisehandbuchs USA-Ostküste geben zahlreiche Hinweise für eine sinnvolle Tourenplanung, beginnend mit New York City als wichtigstem Ausgangspunkt. Es folgen die Nordostküste, die zentrale Ostküste zwischen New York und der Hauptstadt Washington D.C. und die Südostküste inklusive einem Abstecher nach Florida.

Die detaillierten Ortsbeschreibungen werden ergänzt durch umfangreiche praktische Reisetipps. Praktisch: Die 39 Stadtpläne und Detailkarten können als PDF-Datei per QR-Code auf das Handy oder den Tablet-PC geladen werden, sodass der gewichtige Reiseführer auch einmal im Hotel bleiben kann.

Bestseller: 14. Auflage mit ADAC-Gutschein, Reisekarte, Kartendownload. Mit den Staaten Connecticut, Delaware, Washington D.C., Florida, Georgia, Maine, Maryland, Massachusetts, New Hampshire, New Jersey, New York, North & South Carolina, Pennsylvania, Rhode Island, Tennessee, Virginia und Vermont.

 

 

 

 

Anzeige